kulturMut - eine Crowdfunding-Initiative der Aventis Foundation

Gemeinsam entscheiden. Gemeinsam fördern. Kultur stärken. Die Crowdfunding-Initiative „kulturMut“ der Aventis Foundation wurde 2017-18 zum fünften Mal durchgeführt – erneut mit dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain als Partner.

Die fünfte Kampagne der von Aventis Foundation und Startnext gemeinsam entwickelten Crowdfunding-Initiative „kulturMut“ ging am 28.02.2018 mit einem spannenden Finale zu Ende. In den zurückliegenden vier Wochen hatten 31 Kulturprojekte aus dem Rhein-Main-Gebiet für die Finanzierung ihrer Ideen durch begeisterte  Bürgerinnen und Bürger geworben. Nach Abschluss der Finanzierungsphase können 28 Projekte voll finanziert und realisiert werden. Möglich wurde das durch die Kombination von Unterstützung aus dem Crowdfunding mit der ergänzenden Förderung der Aventis Foundation und dem zusätzlichen Preisgeld des Kulturfonds Frankfurt RheinMain.

Das Spektrum der geförderten freien und institutionellen Projekte reicht von Bildender Kunst und Musik über Theater, Tanz und Ausstellung bis hin zu Fotografie und experimentellem Dokumentarfilm. Drei Musikinitiativen bauen auf die Begegnung unterschiedlicher Kulturen, ein studentisches Filmprojekt erzählt fiktive Geschichten am Schauspiel Frankfurt. Existenzielle Lebensfragen sind Grundlage einer Serie von Graphic Novels, während ein Duo mit vier Händen am Klavier sein Debütalbum herausbringt. Und in einer ehemaligen Fabrikhalle wird ein Autoscooterkino installiert. Eine Kurzbeschreibung der Projekte finden Sie hier >>

Die Bewerber mobilisierten 3.600 Unterstützer, die insgesamt mehr als 150.000 Euro auf die Crowdfunding-Konten einzahlten, um ihren favorisierten Projekten zur Realisierung zu verhelfen. Hinzu kamen die Preisgelder der Aventis Foundation und des Kulturfonds in Höhe von zusammen ca. 250.000 Euro. Mit diesen Mitteln wurden die Projekte unterstützt, die beim Crowdfunding am erfolgreichsten waren, ihr Finanzierungsziel aber nicht ganz erreichen konnten. Sie erhielten den noch fehlenden Betrag als Preisgeld gemäß der Rangfolge der Projekte – also nach dem Votum der „Crowd“ – bis der Fördertopf aufgebraucht war.

In den vergangenen fünf Jahren bewarben sich insgesamt 265 Kulturprojekte, von denen 113 mit einem Volumen von insgesamt ca. 1,8 Mio. Euro realisiert werden konnten. Die Projekte mobilisierten insgesamt über 17.000 Unterstützer, die zusammen mehr als 615.000 Euro auf die Crowdfunding-Konten einzahlten; weitere 1,145 Mio. Euro kamen als Förderung und Preisgeld von der Aventis Foundation und seit 2016 auch vom Kulturfonds Frankfurt RheinMain.

Nach fünf erfolgreichen Jahren soll die Crowdfunding-Initiative „kulturMut“ nun weiterentwickelt werden. Die Aventis Foundation und der Kulturfonds Frankfurt RheinMain planen mit Startnext als Partner neue Strukturen zur zusätzlichen Finanzierung von Kulturprojekten auf den Weg zu bringen. Zu diesem Zweck soll „kulturMut“ zu einer kuratierten Crowdfunding-Plattform für die Region Rhein-Main ausgebaut werden, die von der freien Kulturszene und von professionellen Kulturinstitutionen sowie von Studierenden und Absolventen genutzt werden kann. Der Start der neuen Plattform ist für Herbst 2018 vorgesehen.

Ein gemeinsames Projekt von Aventis Foundation, Kulturfonds Frankfurt RheinMain und Startnext.