eXperimente – eine Kulturinitiative der Aventis Foundation

Die "eXperimente"-Reihe der Aventis Foundation unterstützt Kulturprojekte im Rhein-Main-Gebiet, die sich der Nachwuchsförderung widmen. Dazu zählen Initiativen, die Kinder und Jugendliche stärker an kulturelle Themen heranführen, sie für Kultur begeistern und ihnen dadurch Anregungen und Chancen zur Persönlichkeitsentwicklung bieten. Es gehören auch Projekte dazu, die der professionellen Ausbildung und Förderung in Musik, Darstellender und Bildender Kunst oder Literatur dienen. 

Dabei verfolgt die Stiftung das Ziel, innovative und damit experimentelle Kulturvorhaben für junge Menschen zu identifizieren und durch einen einmaligen Förderbetrag auszuzeichnen. Neben dieser finanziellen Unterstützung leistet die Aventis Foundation bei Bedarf auch praktische Hilfestellung bei der Organisation und Kommunikation der Projekte. Dabei setzt sie vor allem auf unabhängig entwickelte Konzepte der Projektpartner, die den Kulturbetrieb und das Angebot bestehender Kulturinstitutionen ergänzen und bereichern. 

Die 2006 anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Aventis Foundation gestartete Reihe „eXperimente“ hat bislang 58 Projekte mit einem Gesamtbetrag von mehr als 2,4 Mio. Euro gefördert. Damit unterstützte die Stiftung Museen, Ausstellungs- und Veranstaltungsorte, Bühnen und Theater, andere Kulturinstitutionen, Vereine und Initiativen. 

Beim Start der „eXperimente“-Reihe in 2006/2007 wurden 10 Projekte ausgewählt und jeweils mit einem Betrag von 50.000 € gefördert. Seither werden jährlich vier bis sechs Initiativen mit einem einmaligen Betrag von bis zu 50.000 € ausgezeichnet.