Klangwert - Ensemble-Förderung der Aventis Foundation

Die Aventis Foundation unterstützt gezielt professionelle Freie Ensembles und Orchester der klassischen Musik in Deutschland. 

Die Stiftung will damit die Stellung dieser Klangkörper stärken, die mit ihrer künstlerischen Qualität und mit ihrer Vielseitigkeit und Flexibilität für ein erstklassiges Musikangebot unverzichtbar sind. Sie zeichnen sich aus durch musikalische Exzellenz und durch Offenheit für neue Formate, besondere Repertoires oder Experimente, etwa in der Musikvermittlung. Spitzenensembles engagieren sich zudem in der Ausbildung von Nachwuchs in eigenen Akademien. Unter den Freien Ensembles finden sich Spezialisten für bestimmte Epochen oder Aufführungstechniken ebenso wie Generalisten, die als inspirierende Partner von Komponisten, Dirigenten und Gast-Solisten, als Kooperationspartner von anderen Klangkörpern und von Festivals, Opernhäusern, Spielstätten oder Hochschulen das Musikangebot und die musikalische Weiterentwicklung national und auch international bereichern.

Wer kann sich bewerben?

Professionelle Freie Ensembles und Orchester. Als Freie Ensembles und Orchester gelten selbstverwaltete, professionelle, finanziell und organisatorisch unabhängige Körperschaften, die eine feste Struktur bilden und sich nicht nur zu einzelnen Projekten zusammenfinden; auch selbstverwaltete Nachwuchsorchester zählen hierzu. 

Wann kann man sich bewerben?

Die Förderreihe „Klangwert“ ist in jährlichem Turnus angelegt. In 2020 ist eine Bewerbung vom 01. Oktober 2020 bis 31. Dezember 2020 für Projekte, die in den Spielzeiten 2020/21 und 2021/22 realisiert werden, möglich. Der Vorstand entscheidet über diese Anträge bis Ende Januar 2021. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über das Online Antragsportal der Aventis Foundation unter https://antrag.aventis-foundation.org

Womit kann man sich bewerben?

Die Ensembles können sich mit einem konkreten Vorhaben – wie Konzerte, Tourneen, Kompositionsaufträge, Gastdirigenten oder -solisten, experimentelle Projekte oder Vermittlungs- und Ausbildungsinitiativen – um einen einmaligen Betrag von bis zu € 50.000 bewerben.  

Wie kann man sich bewerben?

Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über das Online Antragsportal der Aventis Foundation. Unter https://antrag.aventis-foundation.org können Sie dafür einen Benutzerzugang anlegen. Nach Freischaltung des Zugangs müssen Sie im Portal weitere Daten zu Ihrer Institution anlegen. Anschließend kann das Projekt in 5 einfachen Schritten samt Anlagen eingestellt werden. Sie können den Antrag auch zwischenspeichern und später weiter bearbeiten. Bitte wählen Sie in Schritt 2 im Punkt „Sparte“ aus, dass sie ihren Antrag für die Förderreihe „Klangwert“ stellen.

Bisher ausgezeichnete Projekte

Aus der großen Anzahl der Bewerbungen 2019, hat sich der Stiftungsvorstand für 13 Freie Ensembles und Orchester entschieden, die mit einem Beitrag bis zu € 50.000 gefördert wurden:

RAUMZEIT – Frühjahrstournee 2020
Junge Deutsche Philharmonie e.V.
https://jdph.de

Beethoven in den USA
Gesellschaft der Freunde und Förderer des Freiburger Barockorchesters e.V.
https://www.barockorchester.de

Fokuskonzert
Neues Klaviertrio Dresden e.V.
https://klaviertrio.net/konzerte.php

Das Mahler Chamber Orchestra – Premieren Berlin und Hamburg 2020
Mahler Chamber Orchestra gGmbH
https://mahlerchamber.com 

Projekte der Konzertreihe urban string
Ensemble Resonanz gGmbH
https://www.ensembleresonanz.com

STROM #2
Musikfabrik - Landesensemble NRW e.V.
https://www.musikfabrik.eu

Voice Affairs
Musik der Jahrhunderte Stuttgart e.V.
https://mdjstuttgart.de

Back to the Suture
Solistenensemble Kaleidoskop e.V.
http://www.kaleidoskopmusik.de 

KEYS ONLY
ensemble mosaik GbR
http://www.ensemble-mosaik.de 

Le nozze di Figaro
Operationderkuenste
https://operationderkuenste.de

Composer Slam Europameisterschaft
Akademie für lebendige Musik e.V.
http://www.treppenhausorchester.de/ 

Detect Classic Festival 2020
junge norddeutsche philharmonie e.V.
https://detectclassicfestival.de 

IN MOTION – Konzerttournee
Ensemble LUX:NM Velten/Lange GbR
http://www.luxnewmusic.de