experimente#digital – eine Kulturinitiative der Aventis Foundation

Die Kulturinitiative „experimente#digital“ der Aventis Foundation zeichnet jedes Jahr bis zu zehn Kulturinstitutionen mit einer Förderung aus, die besondere digitale Projektideen entwickeln und realisieren, um damit die Herausforderungen durch die Netzwelt konstruktiv aufzugreifen und für die eigene zielgruppengerechte Arbeit zu nutzen. 

Bewerben können sich professionelle Kulturinstitutionen aus der Region Frankfurt Rhein-Main, wie Museen und Galerien, Theater und Musiktheater, Ensembles und Orchester, Literaturhäuser, Tanzgruppen und Compagnien, Kunst- und Musikhochschulen oder freie Gruppen und Initiativen.

Die Bewerbungsfrist läuft vom 1. Oktober bis 31. Dezember eines Jahres für Projekte, die im Folgejahr realisiert werden sollen. Bewerben kann man sich mit neuen Projekten und Vorhaben, die sich mit digitalen Techniken und digitaler Vernetzung auseinandersetzen (inhaltlich-künstlerisch, kommunikativ-vermittelnd, administrativ-organisatorisch) und sie für die eigene Institution und/oder Zielgruppen nutzbar machen. Die Fördersumme für ein Projekt kann einmalig bis 50.000 Euro betragen, in Einzelfällen auch mehr.

Eine Bewerbung ist ausschließlich über das Online-Antragsportal der Aventis Foundation möglich. Unter https://antrag.aventis-foundation.org können Sie dafür einen Benutzerzugang anlegen. Anschließend kann der Projektantrag samt Anlagen in fünf einfachen Schritten eingestellt werden. Sie können den Antrag auch zwischenspeichern und später weiter bearbeiten. 

Weitere Informationen finden Sie im Blog unter http://experimente.aventis-foundation.org