Kultur Rhein-Main

Kulturschaffen in der Krise

Kultur Rhein-Main

Die Corona-Krise bedeutet für die Frankfurter Kulturlandschaft einen Rückschlag, mit noch kaum absehbaren Folgen. Gerade freischaffende Künstlerinnen und Künstler sind durch abgesagte Veranstaltungen, verschobene Projekte und unvorhergesehene Einkommensausfälle besonders betroffen. Das Kulturdezernat der Stadt Frankfurt hatte im März 2020 einen Härte- und Notfallfonds eingerichtet, der sich gezielt an Frankfurter Kulturschaffende richtete und ihnen das Arbeiten in der Krise ermöglichen sollte. Mit Unterstützung der Aventis Foundation und drei weiterer Frankfurter Stiftungen konnte der Notfallfonds für 2021 erneut aufgestockt werden.

Der Notfallfonds der Stadt Frankfurt wurde ins Leben gerufen, als sich abzeichnete, dass eine Vielzahl der Antragstellenden aus der Kulturszene durch das Raster der Soforthilfemaßnahmen von Land und Bund fallen. Für diesen Fonds stellen die Frankfurter Stiftungen in diesem Jahr eine Fördersumme von insgesamt 140.000 Euro bereit, weitere 160.000 Euro kommen aus dem Kulturetats der Stadt Frankfurt, die damit das gebündelte Engagement der beteiligten Stiftungen noch einmal verstärkt.

In einem unbürokratischen Verfahren prüft das Frankfurter Kulturamt die Anträge mit einer möglichen Bandbreite von 500 bis 5.000 Euro durch individuelle Rücksprachen mit den Künstlerinnen und Künstlern und hilft bei der Antragstellung. Die Unterstützung durch den Fonds muss nicht zurückgezahlt werden, wenn die Mittel der Fortführung der künstlerischen Arbeit oder der Umsetzung eines künstlerischen Projektes dienen. Alternative Konzepte, die die besonderen Gegebenheiten der Pandemie kreativ berücksichtigen, sollen dabei gezielt ermöglicht werden. Beispielhaft sind digitale Kunst- und Kulturprojekte, Neuproduktionen von Musikstücken und Musikalben unterschiedlicher Musikrichtungen, Klassikkonzerte im öffentlichen oder digitalen Raum, Film- und Videoproduktionen bis hin zu Streaming-Projekten und Onlineausstellungen.

Die Aventis Foundation ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie dient der Förderung von Kunst und Kultur sowie von Wissenschaft, Forschung und Lehre. Sie ist mit einem Stiftungskapital von 53 Mio. Euro ausgestattet.

Foto: Bridges – Musik verbindet, Onlinepräsenz des Bridges Chors © Günther Bauer