kulturMut - Crowdfunding für Kultur Rhein-Main

Romie auf Vinyl

kulturMut - Crowdfunding für Kultur Rhein-Main

Mitte Oktober veröffentlichte das Frankfurter Singer-Songwriter-Duo „Romie“ sein erstes Album mit dem Titel „Trust in the You of now“. Nachdem sie die Songs mit lokalen Musikern in einem Tonstudio in Irland produziert hatten, suchten die freien und unabhängigen Künstlerinnen und Absolventinnen der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt einen Weg, die Lieder als CD, Vinyl und Download zur realisieren. Sie bewarben sich bei der Crowdfunding-Plattform „kulturMut“ auf Startnext und finanzierten nach einer erfolgreichen Kampagne im Sommer 2019 mit der Unterstützung der Crowd und dem Preisgeld von Aventis Foundation und Kulturfonds Frankfurt RheinMain die Produktionskosten. 

Wer Romie hört, erlebt Harmoniegesang in Perfektion, ein breites Spektrum an Dynamik und Stilistik, einfühlsame und markante Melodien, abwechslungsreiche und experimentierfreudige Bandarrangements sowie ein ehrliches und authentisches Songwriting. Die neuen Songs lassen spüren, dass sie in einem idyllisch gelegenen Studio im Norden Irlands gemeinsam mit lokalen Musikern entstanden sind. Der Kontakt ergab sich auf einer Irlandreise des Duos. Aus spontanen Musiksessions wurde eine Einladung zu einem Festivalauftritt. Der Festivalorganisator war auch Produzent mit eigenem Tonstudio und so kam es zu den Aufnahmen für das Album in den Semesterferien 2019.

Jule Heidmann und Paula Stenger alias Romie haben sich vor sieben Jahren an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst kennengelernt, wo sie Musik und Fremdsprachen für das Lehramt an Gymnasien studieren. Sie entdeckten ihre Begeisterung für Harmonien und zweistimmigen Gesang und begannen gemeinsam Songs zu schreiben, die ihre unterschiedlichen Stimmlagen perfekt zusammenführen. Aus den ersten Auftritten ergab sich das Hochschul-Projekt „Romie goes Orchestra“, bei dem die feinfühligen und zarten Kompositionen des Duos für die Wucht des Hochschulorchesters neu arrangiert wurden. Die gemeinsamen Auftritte von Romie und Orchester 2016 im Palmengarten Frankfurt wurden ebenfalls über „kulturMut“ finanziert. Seither sind sie als Duo auf vielen Konzerten, Tourneen und Festivals in Rhein-Main und Deutschland zu hören. Und auch wenn das Konzertleben derzeit sehr eingeschränkt ist, waren sie in diesem Sommer bei den trotzdem möglichen Events in Frankfurt ein gern gesehener Gast.   

Für das Album hatte Romie auch dieses Mal über die Crowdfunding-Plattform „kulturMut“ um Unterstützung geworben. Die von der Aventis Foundation und der Internet Plattform Startnext entwickelte Initiative, die der Kulturfonds Frankfurt RheinMain unterstützt, bietet seit 2013 eine zusätzliche Möglichkeit zur Finanzierung von Kulturprojekten. So konnten mit den Beiträgen der Unterstützer und dem Preisgeld von Stiftung und Kulturfonds die Postproduktion, Pressung, Artwork und Promotion sowie ein Teil der Kosten für die Studioaufnahmen und Gagen der beteiligten Musiker finanziert werden.

Die Aventis Foundation ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie dient der Förderung von Kunst und Kultur sowie von Wissenschaft, Forschung und Lehre. Sie ist mit einem Stiftungskapital von 53 Mio. Euro ausgestattet. 

 

Foto: Romie © Jonas Mohr