Aventis Foundation

Verantwortung in Zeiten wie diesen

Aventis Foundation

Wie viele andere fördernde Stiftungen in Deutschland folgt auch die Aventis Foundation in der Corona-Krise der Maßgabe, Projektpartner jetzt zu unterstützen, auch wenn die eigentlich vereinbarten Konzerte, Aufführungen oder Ausstellungen nicht wie geplant realisiert werden können. Die Stiftung bemüht sich in jedem Einzelfall, gemeinsam Lösungen zu finden und Projekte zu verschieben oder inhaltlich zu modifizieren in der Hoffnung, dass der Kulturbetrieb bald wieder anlaufen kann. 

Noch bis in den Anfang dieses Jahres hinein wurden Fördervereinbarungen mit Kulturinstitutionen, freischaffenden Künstlern, freien Ensembles und Orchestern abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt konnte niemand eine Vorstellung davon haben, was eine Pandemie-Warnung im gesellschaftlichen Zusammenleben und ganz verheerend im kulturellen Leben anrichtet. Der weitgehende Stillstand seit März trifft vor allem freie Künstler und Kulturinstitutionen und gefährdet deren Existenz. Vor einigen Wochen hörte man bei diesen Kulturinstitutionen noch Hoffnung auf eine Rückkehr zur Normalität im Herbst dieses Jahres. Mittlerweile ist klar, dass es diese Normalität so schnell nicht wieder geben wird – wenn überhaupt.

Auch die Stiftung ist betroffen, weniger in wirtschaftlicher Hinsicht, aber mittelbar durch die Verwerfungen bei unseren Förderpartnern. Rund 30 unserer Förderprojekte – und damit rund die Hälfte der Zahl unserer jährlichen Förderungen insgesamt – haben sich mit Änderungen, Verschiebungen oder gar Absagen ihrer Vorhaben bei uns gemeldet. 

Formal sind dies Änderungen an bestehenden Förderverträgen, mit denen die Aventis Foundation umgehen muss. Die Pandemie entlässt die Stiftung nicht aus ihren Verpflichtungen gegenüber dem treuhänderischen Vermögen, der Stiftungs- und Finanzaufsicht oder dem Nachweis der Mittelverwendung. Gleichzeitig hat die Aventis Foundation von Beginn an deutlich gemacht, dass sie als fördernde Stiftung ihre Aufgabe darin sieht, ihre Förderpartner gerade jetzt soweit es geht und so direkt wie möglich zu unterstützen. Jeder Fall ist dabei einzeln zu betrachten, und es müssen jeweils maßgeschneiderte Lösungen gefunden werden. Um aber gegenüber den Förderpartnern und der Öffentlichkeit transparent und nachvollziehbar zu sein, hat die Stiftung einige Grundsätze formuliert, die für alle gelten und Orientierung geben sollen. Die Aventis Foundation hofft, dass am Ende möglichst viele der geplanten Projekte auf die eine oder andere Weise realisiert werden können.

Die Aventis Foundation ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie dient der Förderung von Kunst und Kultur sowie von Wissenschaft, Forschung und Lehre. Sie ist mit einem Stiftungskapital von 53 Mio. Euro ausgestattet.