Flüchtlingshilfe

Studienzugang für qualifizierte Flüchtlinge

Flüchtlingshilfe

Mit dem "Academic Welcome Program for highly qualified refugees" will die Goethe-Universität hochqualifizierten Flüchtlingen die Integration in Deutschland erleichtern. Durch den Zugang zu universitärer Bildung, akademischer Infrastruktur und Netzwerken soll Geflüchteten, die einen Hochschulzugang in Deutschland haben oder die im Heimatland bereits studiert haben, Orientierung vermittelt und Teilhabe ermöglicht werden.

Die Aventis Foundation fördert dieses Programm, um einen Beitrag zur Bewältigung der aktuellen, drängenden Flüchtlingsproblematik zu leisten. Mit der Goethe-Universität als langjährigem Projektpartner im Rhein-Main Gebiet konnte kurzfristig und unbürokratisch die Unterstützung einer bereits geplanten Flüchtlings-Initiative vereinbart werden. Durch das großartige Engagement der Universität und ihrer Studierenden können die Mittel der Stiftung gezielt und effizient eingesetzt werden und kommen unmittelbar den Flüchtlingen zugute. Gefördert werden Sprachkurse, deren Sprachniveau die erforderliche Qualifizierung für ein erfolgreiches Studium ermöglicht, sowie der Ausbau des Sprachlabors und die Erweiterung der personellen Ressourcen zur Organisation des Programms.

Im Rahmen des Academic Welcome Program wird auch die studentische Initiative „aeWorldwide“ gefördert. Bereits seit zwei Jahren engagieren sich Studierende der Goethe-Universität ehrenamtlich und organisieren Projekte für hochqualifizierte Flüchtlinge. Beispielsweise helfen sich Flüchtlinge und Studierende in Form von Tandems gegenseitig. Regelmäßig können sich alle Teilnehmenden zu akademischen Themen austauschen. Mit Seminaren und Veranstaltungen wird eine Lobby für Asylsuchende geschaffen. In Sprechstunden und Coachings-Sessions erhalten Flüchtlinge eine professionelle Beratung. Individuelle Fahrtkostenzuschüsse ermöglichen den Zugang zu diesem Angebot für die Geflüchteten, die oft in der Region und nicht im Frankfurter Stadtgebiet untergebracht sind.

Die Aventis Foundation ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie dient der Förderung von Kunst und Kultur sowie von Wissenschaft, Forschung und Lehre. Sie wurde 1996 als Hoechst Foundation gegründet und ist mit einem Stiftungskapital von 50 Mio. Euro ausgestattet. Im Jahr 2000 wurde die Stiftung in Aventis Foundation umbenannt. 

Foto: AWP-Auftaktveranstaltung ©Hofmann, Goethe-Universität Frankfurt