Ensemble Modern

Zeitgenössisches Musiktheater inszenieren, vermitteln und verbreiten.

Ensemble Modern


Die Aventis Foundation fördert eigene Musiktheaterproduktionen des Ensemble Modern Frankfurt.

Das Ensemble Modern feierte in den vergangenen Jahren große Erfolge mit seinen Aufführungen von zeitgenössischem Musiktheater. Aus dieser Erfahrung ist die Idee entstanden, regelmäßig Kompositionsaufträge durch das Ensemble Modern zu vergeben, neue Werke des Hörtheaters selbst zu produzieren und den Festivals und Bühnen weltweit anzubieten.

Als Partner des Ensemble Modern stellt die Aventis Foundation eine Anschubfinanzierung für drei Jahre im Zeitraum 2011-2013 zur Verfügung, damit erste Eigenproduktionen realisiert werden können. Ziel ist es, dass sich dieses Konzept nach einer Zeit selbst trägt und jährlich weitere Produktionen hinzukommen. Die Aventis Foundation unterstützt das Ensemble Modern bei diesem Projekt, weil künstlerisches Neuland betreten wird und sich das Ensemble vom Interpreten zeitgenössischer Musik zu einem Initiator und Katalysator neuer Werke entwickeln kann. Dabei wird modernes Musiktheater der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und diese neue Kunstform auf der Basis individueller, emotionaler Erlebnisse zur Diskussion gestellt.

Von 1997 bis 2000 war die Aventis Foundation - zunächst noch unter dem Namen Hoechst Foundation - einer der Hauptförderer der sich bildenden symphonischen Formation „Ensemble Modern Orchestra“.

Aufgrund der sehr guten und erfolgreichen Zusammenarbeit wurde gemeinsam die Idee entwickelt, das in Amerika weit verbreitete, aber in Europa und speziell in Deutschland weitgehend unbekannte Fördermodell der Übernahme eines "Chair" zu realisieren. So finanziert die Aventis Foundation seit 2002 pauschal die Kosten für einen Musiker des Ensembles und fördert damit symbolisch einen Sitz im Orchester.

Neben dieser regelmäßigen Förderung unterstützt die Aventis Foundation auch immer wieder einzelne Projekte des Ensemble Modern.

 

Foto: Ernest Neisel