Rolf Sammet-Fonds der Aventis Foundation

Neue biologische Prozesse zur Kontrolle des Stoffwechsels von Bakterien

Rolf Sammet-Fonds der Aventis Foundation


Mit der diesjährigen Rolf Sammet-Gastprofessur wurde mit Dr. Ron Breaker ein weiterer bedeutender RNA-Forscher ausgezeichnet, der nach dem Nobelpreisträger Venki Ramakrishnan und Tom Cech für eine Woche nach Frankfurt an die Goethe- Universität kommt.

Dr. Ron Breaker hat neue biologische Prinzipien gefunden und nutzt sie, um den Stoffwechsel von Bakterien zu kontrollieren. Dabei untersucht er Ribonukleinsäuren (RNAs), die hoch spezifische Komplexe mit kleinen Molekülen ausbilden. Aufgrund seiner Forschungsergebnisse wird es immer wahrscheinlicher, dass die so gebundenen RNAs als neue Wirkstoffklasse für Arzneimittel eingesetzt werden können.

Dr. Ron Breaker arbeitet an der amerikanischen Spitzenuniversität Yale, wo er auch die ehrenvolle Aufgabe eines Howard-Hughes-Investigators wahrnimmt. Er wurde mit zahlreichen Wissenschaftspreisen ausgezeichnet und ist Gründer zweier Biotechnologieunternehmen.

Der Fokus der gemeinsam mit der Goethe-Universität realisierten Gastprofessur liegt im Bereich der Lehre. So sind die international renommierten Gastwissenschaftler aufgefordert, ihr Forschungsgebiet und die neuesten Erkenntnisse in kompakter Form darzustellen. Breaker kommt dieser Aufgabe im Rahmen mehrerer Vorträge und Seminare nach, die er Ende Mai in Frankfurt hält.